Welttag der Fremdenführer 23. Feber 2007

Der Welttag der Fremdenführer 2007 fand in Tirol am 23. Februar statt. In 7 Tiroler Städten, nämlich in Innsbruck, Hall, Schwaz, Rattenberg, Kufstein, Kitzbühel und Reutte, hatten Einheimische die Möglichkeit an insgesamt 25 Führungen mit verschiedenen Themeninhalten kostenlos teilzunehmen.

In Innsbruck war vor dem Stadtturm ein ITF-Informationsstand aufgebaut. Passanten und Teilnehmer an den Führungen konnten sich über die Vereinstätigkeit der ITF und über die Karl-Heinz-Böhm-Stiftung ’Menschen für Menschen’ informieren. Gegen eine Spende für ’Menschen für Menschen’ schenkten die Fremdenführer am Infostand gerne Glühwein und Prosecco aus, zur Verfügung gestellt vom Verein der Altstadtkaufleute.

Der Aktionstag stieg auf reges Interesse: rund 500 Teilnehmer spendeten rund 1100,- € die abzugsfrei an ’Menschen für Menschen’ weitergeleitet wurden!



Download Programm 2007