Barockkrippe von Pasquale Navone im Volkskunstmuseum - 31.01.2022

Volkskunstmuseum_Innsbruck

Foto: Tiroler Landesmuseen

Ein besonderes Highlight in der Dauerausstellung des Volkskunstmuseums Innsbruck ist die Barockkrippe von Pasquale Navone, welche nicht nur durch den Detailreichtum ihrer Figuren besticht.
Die wertvolle Leihgabe aus dem Museo Giannettino Luxoro in Genua ist noch bis Mariä Lichtmess (2.02.2022) zu sehen.

Am 4. November 2021 wurde der österreichische Krippenbrauch in die Liste des immateriellen Kulturerbes der UNESCO aufgenommen.
Über die Bedeutung dieser Tradition seit der Gegenreformation bis in die heutige Zeit referiert Dr. Karl C. Berger, Leiter des Tiroler Volkskunstmuseums, persönlich und führt durch die Ausstellung.
Gloria!

TeilnehmerInnenzahl: max. 20!
2-G plus FFP2-Maskenpflicht

Die Anmeldefrist ist leider schon abgelaufen.