Geschichten aus Innsbruck: Schätze aus der Fremde

Geschichten aus Innsbruck Foto: Christian Kayed

Schätze und Gewürze, Menschen und Geschichten kommen aus der Fremde. Im Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum begegnen wir dem Göttlichen Landmann, Alexander dem Großen, Salomon und Balqis. Für Erwachsene, auch für Kinder ab 11 Jahren. Barrierefrei zugänglich (über den westlichen Verwaltungseingang).

Öffentlicher Termin 2017:
Sonntag, 19. November 2017, 14.30 Uhr
Dauer: ca. 2 Stunden
Treffpunkt: Ferdinandeum, Museumstraße 15, Innsbruck
Preis: Museumseintritt (€ 8,00 ermäßigt) zzgl. Führungsbeitrag € 6,00/Person bzw. € 5,00 ermäßigt

Information & Buchung zu Wunschterminen:
Christian Kayed
christian.kayed@storyguide.at
0043 676 4103071 /


Von einfallsreichen Wirten und unterhaltsamen Gästen
Das 17. Jahrhundert in Tirol: Medici - Musikkultur - Krieg
Olympisches Innsbruck
Geschichten aus Innsbruck: Der Weg der Liebe
Innsbrucks Geschichte in 5 Akten!
ALTHÖTTING – STADTteil Innsbrucks ganz DÖRFlich!
Auf den Spuren der Tiroler Habsburger durch die Innsbrucker Altstadt
Jüdisches Innsbruck - Erinnerungen und Ereignisse
Geschichten aus Innsbruck: Schätze aus der Fremde
Auf den Spuren berühmter Freiburger in Innsbruck
In der Einheit, die Vielfalt entdecken - Häuserfassaden der Innsbrucker Altstadt
Sommer 1611 – in Innsbruck bricht eine hoch ansteckende Krankheit aus
Starke Frauen
Geschichten aus Innsbruck: Der Glanz des Goldes